Dolceacqua

Val Nervia, Val Nervia

Wie kann man dem Charme der alten Burg Doria widerstehen, dem Symbol von Dolceacqua, mit ihrer römischen Brücke über den Fluss Nervia. Ein Dorf mit einem Labyrinth an kleinen Gassen, deren Schattenspiele so magisch sind, dass sie auch Claude Monet faszinierten und er sie auf mehreren seiner Bilder verewigte. Die Legende besagt, dass in der Burg der Geist von Lucrezia haust, die es einst vorzog in den Kerkern des Schlosses zu sterben, als sich dem „Jus Primae Noctis“ des Herrn hingeben zu müssen. Seit mehr als sieben Jahrhunderten erinnert Dolceacqua jedes Jahr im August an diese Geschichte mit einem typischen Dessert namens „Michetta“. Ebenfalls im August findet ein faszinierendes musikalisches Feuerwerk mit Feuer im Schloss statt. Außerdem wurde in Dolceacqua auch die erste DOC-Auszeichnung Liguriens verliehen, und zwar an den Rossese von Dolceacqua, ein delikater, aromatischer und süßer Rotwein von rubinroter Farbe.

This post is also available in: Italiano English Русский Français

Potrebbe interessarti…

Pigna

Pigna

Pigna ist bekannt für sein Thermalbad, welches das bekannteste und renommierteste in Ligurien ist. Die Behandlungen...

Isolabona

Isolabona

Isolabona bewahrt ein altes Schloss mit dem Namen Doria, in dem heute in den Sommermonaten zahlreiche Veranstaltungen...

Privacy Policy Cookie Policy