Ein kleines Dorf im Nerviatal, deren Häuser der Sonne zugewandt sind, so wie es bereits der Name Apricale von „aprico – der Sonne zugewandt“ besagt. Ursprünglich aus dem Mittelalter hat es eine spektakuläre „Piazza“, die jedes Jahr zusammen mit den engen Gassen zu einem natürlichen Schauplatz für die Aufführungen des „Teatro della Tosse“ aus Genua wird. Das „Schloss der Eidechse“ aus dem zehnten Jahrhundert beherbergt heute ein Museum. Apricale ist eine bei Künstlern sehr beliebte Stadt: Die Fassaden der Häuser sind mit Wandmalereien verziert und hier und da finden Sie zeitgenössische Installationen. Feinschmecker sollten sich die Pansarole nicht entgehen lassen, die mit warmer Zabaione serviert werden.

This post is also available in: Italiano English Русский Français

Potrebbe interessarti…

Pigna

Pigna

Pigna ist bekannt für sein Thermalbad, welches das bekannteste und renommierteste in Ligurien ist. Die Behandlungen...

Isolabona

Isolabona

Isolabona bewahrt ein altes Schloss mit dem Namen Doria, in dem heute in den Sommermonaten zahlreiche Veranstaltungen...

Privacy Policy Cookie Policy